Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
Zu unserer Facebook-Seite
Kompetenz und Zuverlässigkeit
für Schienenweg und Strasse
 Donnerstag, 28. Oktober 2021

Aktuelles


Aktualisierung: Jobs & Karriere
[Mehr zu diesem Thema]

B275 / B276 DE Gedern - Hartmannshain - Wüstwillenroth
[Mehr zu diesem Thema]

Interview Hans-Georg Stutz - Acht Jahrzehnte Baugeschichte
[Mehr zu diesem Thema]

Artikel Baugewerbemagazin 06.05.2021
[Mehr zu diesem Thema]

L 3293 Hofbieber/Schwarzbach - Nüsttal/Gotthards
[Mehr zu diesem Thema]

Arge Gleisanschluss Pfeifer-Holz - Lauterbach, 2. BA
[Mehr zu diesem Thema]

NL Kiesel Remsfeld
[Mehr zu diesem Thema]

B 62, Alsfeld/Eifa - Abzweig L 3157 (Berfa)
[Mehr zu diesem Thema]

A 60, Inst. BW- u. FB-Erneuerung, AD Nahetal - AS Bingen Ost
[Mehr zu diesem Thema]

>> Weitere Neuigkeiten

 

Aktuelles von Stutz Bau

Güterverkehrszentrum Göttingen, 2. Bauabschnitt, Verkehrsanbindung Nord

03.07.2013

Großansicht per Klick

Die Baumaßnahme beinhaltet die verkehrliche Anbindung des Güterverkehrszenturms (GVZ) Göttingen mit dem übergeordneten Straßenverkehrsnetz im Norden der Stadt Göttingen. Im Zuge der Maßnahme ist die Fortführung der Haupterschließungsstraße des GVZ in nördlicher Richtung bis zum Anschluss an die Bundesstraße B 27 geplant. Dieser Anschluss erfolgt über einen planfreien, neuen Anschlusspunkt auf Höhe des Gewerbegebietes Lutteranger im Norden der Stadt Göttingen.
Die Ausbaulänge der Erschließungsstraße beträgt 880 m. Des weiteren sind zur planfreien Anbindung mittels Verbindungsrampen (Holländische Rampen) zwei Kreisverkehrsplätze vorgesehen. Auf der Nordseite ist die Überbauung der Lutter mit einem doppelten Rahmendurchlass vorgesehen. Außerdem kommen zwei Regenrückhaltebecken zur Ausführung.

>> Kurzinformationen zu diesem Projekt [PDF]